German
English
 
 
 

Jobportraits

 
24h

Eine Straßenkreuzung, eine kleine Gruppe von Menschen in orangefarbenen Westen und ein gelber Dreifuß im Gepäck - das ist wohl das Erste, was einem einfällt, wenn man an Geodäten im Alltag denkt. Aber das ist noch lange nicht alles; in der Geodäsie gibt es noch so viel mehr spannende Berufs- und Aufgabenfelder zu entdecken. Hier erzählen einige Geodäten von ihrem aufregenden und abwechslungsreichen Berufsalltag.  

 

Julian Daubrawa

Systemingenieur im Bereich Navigation bei EADS Astrium

"Keine Angst vor Mathe und Physik - und schon gar nicht vor neuartigen Problemstellungen" ist laut Julian Daubrawa die beste Voraussetzung, um sich für ein Geodäsie-Studium zu entscheiden. Mit dieser Einstellung und aufgrund der guten Berufsaussichten entschied er sich nach dem Abitur für ein Studium der Geodäsie.

Über seine Studentenzeit an der Uni Stuttgart sagt Julian Daubrawa heute: "Ein großer Vorteil des Studiums der Geodäsie und Geoinformatik ist die familiäre Atmosphäre unter den Studierenden und der unkomplizierte Kontakt zu Professoren und wissenschaftlichen Mitarbeitern." Das habe ihm vor allem bei der Vorbereitung auf Prüfungen und für das Verständnis der Lehrinhalte sehr geholfen.

Heute arbeitet Julian als Systemingenieur im Bereich Navigation bei EADS Astrium, einer Tochterfirma des europäischen Luft- und Raumfahrtkonzerns EADS (European Aeronautic Defence and Space Company), welche auf zivile und militärische Raumfahrtsysteme spezialisiert ist. Julian Daubrawa kümmert sich in seinem Job vor allem um die Analyse und Korrektur von neuen GPS-Daten, die von GPS-Satelliten ausgesendet werden. Empfangen werden diese Daten unter anderem von einem neuen GPS-Empfänger auf dem Astrium-Unternehmensgebäude in Ottobrunn bei München, den Julian vor kurzem mit aufgebaut hat.

Die Vielseitigkeit der Projekte, die er bei EADS Astrium betreut und das große Potenzial, welches seiner Meinung nach in der Zukunft der Satellitengeodäsie liegt, lassen keine Langeweile in seinem Arbeitsalltag aufkommen.


Zur Person

Jahrgang: 1982
Studium: Studium an der Uni Stuttgart, Diplomarbeit bei der IfEN GmbH in Poing zum Thema "Bahnstörungen durch Ozeangezeiten"
Spezialisierung: Satellitengeodäsie und -navigation
Praktische Erfahrungen: während des Studiums Praktika in einem Ingenieurbüro und einem Stadtvermessungsamt
Aktueller Job: Systemingenieur im Bereich Navigation am EADS Astrium

Alle Portraits:

Julian Daubrawa

Systemingenieur im Bereich Navigation bei EADS Astrium

Mehr erfahren »

Hans Ulrich Esch

Öffentlich bestellter Vermessungsingenieur und Sachverständiger für Grundstücke

Mehr erfahren »

Frank Friesecke

Projektleiter bei der STEG Stadtentwicklung GmbH / Stuttgart

Mehr erfahren »

Jan Lott

Applikationsingenieur bei Automated Precision Europe GmbH

Mehr erfahren »

Martin Stahr

Projektleiter und Referent für Land- und Dorfentwicklung am Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz

Mehr erfahren »

Julia Sawatzki

Geomatikerin im Kataster- und Vermessungsamt des Kreises Herford

Mehr erfahren »

Tino Helmund

Geomatiker beim Öffentlich bestellten Vermessungsingenieur Wiese in Halberstadt

Mehr erfahren »

Jan Westphal

Ingenieur (Bachelor of Science Geomatik) im Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung in Hamburg

Mehr erfahren »

Holger Hustedt

Netzdatenmanagement bei der Mainova AG, dem führenden Energiedienstleister in der Rhein-Main-Region

Mehr erfahren »

Jan Zimmermann

Applikationsingenieur für den Leica Builder (Bautachymeter) bei der Leica Geosystems AG, Heerbrugg (Schweiz)

Mehr erfahren »

Prof. Dr. Martina Klärle

Professorin für Landmanagement in Frankfurt am Main

Mehr erfahren »

Markus Brunhofer

Vermessungsoberrat an der Außenstelle Neunburg vorm Wald, zugehörig zum Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Nabburg (Bayern)

Mehr erfahren »

Theresa Oster

Technische Sachbearbeiterin im Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung in Hamburg

Mehr erfahren »

Tanja Beck

Projektleiterin bei EADS Astrium in München

Mehr erfahren »

Karin Reimers

Immobiliengutachterin in einer Wertermittlungsgesellschaft

Mehr erfahren »