German
English
 
 
 

Geodesists in literature & movie

 

Geodäten sind überall

 -auch in der Literatur und im Film!

Es folgt eine individuelle Auswahl ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

Die Vermessung der Welt von Daniel Kehlmann
Daniel Kehlmann porträtiert in seinem Roman gleich zwei deutsche Geistesgrößen: Das Mathematikgenie Carl Friedrich Gauß und den Universalgelehrten und großen Naturforscher Alexander von Humboldt. Im Zentrum steht ein Treffen der beiden 1828 in Berlin, auf einem Naturforscherkongress, für den Gauß nur sehr widerwillig sein Göttingen verlässt. Die zwei Großdenker haben sich beide auf ihre eigene Weise der Vermessung der Welt gewidmet.

Daniel Kehlmann war mit seinem überaus erfolgreichen Roman 37 Wochen auf Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste und es war das am zweitbesten verkaufte Buch der Welt im Jahr 2006 laut New York Times. Die unterhaltsame Verfilmung des Romans sieben Jahre später konnte keinen vergleichbaren Erfolg erzielen.

Die Vermessung der Welt ist ein deutsch-österreichischer 3D-Spielfilm aus dem Jahr 2012. Es handelt sich um die Verfilmung des gleichnamigen Bestseller-Romans von 2005 unter der Regie von Detlev Buck und Mitwirkung von Daniel Kehlmann.

2014 ist ein Buch für Kinder im Alter von ca. 4-7 Jahren auf den Markt gekommen. Beim Pixi-Buch "Ich hab eine Freundin, die ist Geodätin" handelt es sich um eine Produktion des Carlsen Verlages im Auftrag des DVW Hamburg/Schleswig-Holstein.
Die kleine Jule erkundet die Welt der Geodäsie und weiß ganz genau: "Wenn ich groß bin, werde ich auch Geodätin". Sie lernt von der Geodätin Gaby, wie mit einem Tachymeter ein Gebäude abgesteckt und später eingemessen wird, wie Höhen nivelliert werden und wie eine Karte entsteht. Es ist eine kleine Geschichte, die Spaß am Beruf vermittelt.

Der Maulwurf Grabowski von Luis Murschetz, 1972
Der Maulwurf Grabowski lebt auf der großen bunten Wiese eines Bauern am Stadtrand. Doch dann vermessen Fremde die Wiese. Grabowski beobachtet die Vermesser. Als die Bagger kommen, weil die Stadt expandiert, muss Grabowski sich eine neue Heimat suchen.

Grenzenlos - 14 Kurzgeschichten
Ein kleines Mädchen vermisst seine eigene Welt, ein Mann wandert entlang der Grenzen seiner Heimatgemeinde, ein Bub flüchtet sich in eine Traumwelt und jemand verfolgt auf dem Stadtplan die Spuren einer vergangenen Liebe. 14 Kurzgeschichten zum Thema "Karten - Grenzen - Landvermessung". (Herausgeber: Förderverein 100 Jahre amtliche Vermessung im Kanton Bern, 2012)

Der lachende Grenzstein. Heiteres und Kurioses über Vermessung und Landkarten und Randgebiete. Ein Bilderbuch mit 177 Beiträgen.

Von Martin Böhm

Das Maß der Welt: die Suche nach dem Urmeter
Von Ken Alder

Die Erzählung schildert die abenteuerliche Geschichte der Meridian-Expedition der französischen Astronomen Delambre und Méchain, denen Kirchturmspitzen und Berggipfel als Messpunkte dienten.


Geodesists are everywhere:

 Even in films in cinema

Land surveyors were the first und will be the first every time to enter new land - "new claims" and if they sign this new territory there might happen something. The Australian geodesist John F. Brock has found out about motion pictures which include geodesists in different ways. That was in 2001. And the story keeps on going. Here we are with our top six favorites:

Winnetou
What about the Wild West without Old Shatterhand? It would be much more exorbitant anyway! The famous western hero had come originally from Germany to the United States of America. As a surveyor he was doing his job at the new railway line.

The English Patient
Count Graf László Almásy (Ralph Fiennes) undergoes dramatical experiences and it ends up deathly for him and his adversary. Both are working as land surveyor in Egypt during the second World War. Their investigation data and discoveries are interesting for the british and the german army as well ….

Far and away
Nicole Kidman and Tom Cruise as irish migrants in America of 1880. They take part in Oklahoma Land Rush, the footrace of thousands of settlers, who hope to win governmental land for themselves. With very impressive pictures and landscapes the film ends in a geodetic primary scene – the mark out of the achieved claim.

Journey to the Center of the Earth
The classic literature by Jules Verne is available in two film versions. The voyage far to the center of our planet is initiated by the message of a geodesist. The starting point of the incredible voyage is the crater of an ancient volcano.

The Englishman Who Went Up a Hill But Came Down a Mountain
The long title describes an important advantage of Geodesy: it is very exactly. So much exact that it may found out by doing a new survey that the mountain is only a hill as it is a few meters too little for the next superior category.

Seven years in Tibet
Brad Pitt represents Heinrich Harrer – one of the most famous mountain climber of the actual history. He wants to climb the Nanga Parbat in Himalaya together with an expedition team, but ends up in the confusion of second World War in an internment. An adventurous escape brings him to Tibet. There he can perform a job as a geodesist.