German
English
 
 
 
 

Forensik

Den Tätern auf der Spur

Zugegeben: Wenn du an Geodäsie und Vermessung denkst, ist die Verbindung zur Verbrecherjagd und Forensik nicht sofort offensichtlich. Allerdings halten moderne 3D-Vermessungs- und Dokumentationsverfahren verstärkt am Tatort Einzug und gewinnen in der Rechtsmedizin und bei der Polizeiarbeit an Bedeutung. Du kannst Photogrammetrie, die Streifenlichttopometrie und das Laserscanning eben nicht nur für die Vermessung der Erde einsetzen, sondern auch, um Beweismaterial sicherzustellen. Aus den 3D-Datensätzen kannst du so eine digitale Asservatenkammer aufbauen.

In der Rechtsmedizin haben Hightech-Methoden bereits Einzug gehalten, um medizinische Befunde sowohl von Lebenden als auch von Verstorbenen zu dokumentieren und zu analysieren: Man denke nur an DNA-Analysen oder die Toxikologie. In einem weiteren Schritt geht es nun darum, den Einsatz von virtuellen Autopsien zu erforschen.

Die forensische Rekonstruktion für das Körperinnere kann mit MRI- und MSCT-Daten beginnen. Beim Körperäußeren sind dann auch Vermessungsingenieure gefragt. Du kannst nämlich das hochpräzise optische 3D-Oberflächenscanning einsetzen, um die Körperoberfläche mit allen äußeren Befunden zu erfassen und auch mutmaßliche Tatinstrumente digitalisieren. So kannst du beispielsweise herausfinden, ob die potenzielle Tatwaffe tatsächlich die vorliegenden Verletzungen verursacht haben kann, oder von wo aus das Opfer angeschossen wurde.

Aber auch für Verkehrsunfälle kannst du Vermessungsmethoden aus der Geodäsie einsetzen. Photogrammetrie und 3D-Laserscanning eignen sich auch dafür, Unfallstellen und Tatorte digital zu erfassen. Somit kannst du den Unfall- oder Tathergang später am Computer möglichst genau rekonstruieren: Wie genau konnte es dazu kommen, dass sich zwei Autos ineinander verkeilt haben, wo sind sie vorher gefahren, wie schnell waren sie unterwegs? Bei der Kantonspolizei Bern in der Schweiz arbeiten bereits Vermessungsspezialisten mit diesen Verfahren.

Diese modernen Messmethoden verbessern nicht nur die Möglichkeiten für Forensiker, Unfälle und Tathergänge besser zu analysieren. Sie eignen sich auch für ganz neue Aufgaben wie die Gesichtserkennung oder die Blutspurenanalyse. Und für dich als Geoinformatiker oder Vermessungsingenieur bietet die Forensik ein spannendes, unkonventionelles Aufgabenfeld.

Die Virtopsy kann traditionelle forensische Verfahren der Rechtsmedizin ergänzen oder sogar ersetzen.

 

 

Mit hochgenauen Vermessungsmethoden kannst du einen Tatort zunächst erfassen und ihn anschließend virtuell rekonstruieren.

 

 

Wie ist dieses Fahrzeug zu seinen Schäden gekommen?

Technik & Industrie

Wie packt man es, bei einem Tunnelprojekt nicht aneinander vorbei zu bohren? Oder: Warum steht das eigene Regal immer schief, ein 300 Meter hohes Bauwerk aber kerzengerade? Weil überall Geodäten im Spiel waren.

 
Klima & Umwelt

Was passiert wo, wenn es weiter wärmer wird? Was, wenn sich eine Kontinentalplatte weiter auf eine andere schiebt? Wie ändern sich unsere Lebensbedingungen, wenn wir so weiter machen - oder etwas ändern? Geodäten geben messbare Antworten.

 
Grund & Boden

Jeder hat schon Geodäten gesehen. Autofahrer bremsen, weil sie an (auffällige!) Radarkontrollen glauben. Kinder bleiben stehen und wollen von ihren Müttern auch eine grellbunte Sicherheitsweste haben. Aber was machen wir da überhaupt?

 
Navigation & Mobilität

Früher meinte der Fahrlehrer nur "Bei der nächsten Gelegenheit rechts ab.". Das genügt heute keinem mehr. Sackgassen, neue Kreisel, Abfahrten, Gebäude - ein modernes Navi weiß einfach alles. Aber nur durch die Geodäten...